Bootstour Elsass
vom 10.06. bis 17.06.2017

Inhaltsverzeichnis

10.06.2017  -  Reise von Aarau nach Boofzheim, Bootübernahme

11.06.2017  -  Erste Etappe Boofzheim - Strasbourg

12.06.2017  -  Zweite Etappe Strasbourg - Brumath

13.06.2017  -  Dritte Etappe Brumath - Hochfelden

14.06.2017  -  Vierte Etappe Hochfelden - Saverne

15.06.2017  -  Fünfte Etappe Saverne - Lutzelbourg

16.06.2017  -  Sechste (und letzte) Etappe Lutzelbourg - Hesse

17.06.2017  -  Bootsabgabe und Rückreise

Übersicht alle Etappen


10.06.2017  -  Reise von Aarau nach Boofzheim, Bootübernahme

Wir, Hampi, Jörg und ich fahren mit der Bahn von Aarau über Basel SBB und Mulhouse nach Sélestat. Dort versuchen wir ein Taxi nach Boofzheim zu finden. Das ist ein aussichtsloses Unterfangen, denn in Sélestat gibt es nur Telefonnummern von Taxibetrieben, aber keine Taxis. Schlussendlich beanspruchen wir Hilfe von Le Boat, die uns dann ein Taxi nach Boofzheim organisieren.

Nach ausgiebigem Einkauf im Intermarché von Benfeld (Zwischenhalt bei der Taxifahrt) kommen wir erst um etwa 17:00 in Boofzheim an der Basis von Le Boat an. Wir übernehmen das Boot Calypso 1, was sehr speditiv abläuft. Da es zu spät ist für eine Boots-Etappe, essen wir auf dem Boot, spielen Rummikub und bleiben über Nacht an der Basis in Boofzheim.

zum Inhaltsverzeichnis


11.06.2017  -  Erste Etappe Boofzheim - Strasbourg

Die heutige Etappe

Im Boot vor der Abfahrt in Boofzheim

Unterwegs zwischen Boofzheim und Strasbourg

Es ist extrem warm heute. Nach der Ankunft in Strasbourg machen wir das Boot im Port de Strasbourg (Bassin de la Citadelle) fest. Nach längerer Siesta gehen wir zu Fuss und mit dem Tram in die Stadt zum Nachtessen.

Nachtessen bei der Kathedrale in Strasbourg

Spaziergang nach dem Nachtessen durch Strasbourg

Nach der Rückkehr spielen wir Rummikub und geniessen, dass es endlich etwas abgekühlt hat.

zum Inhaltsverzeichnis


12.06.2017  -  Zweite Etappe Strasbourg - Brumath

Die heutige Etappe

Von heute haben wir leider keine Bilder. Wir übernachten in Brumath. Das ist dort, wo wir im Jahr 2009 schon mal übernachtet haben und dort wo damals das Restaurant war, in welchem Jörg ein zähes Entrecôte aufgetischt wurde. Nun - das kann man natürlich nicht machen. Das hat sich vermutlich herumgesprochen und deshalb ist das Restaurant in der Zwischenzeit eingegangen. Wir essen auf dem Boot und spielen Rummikub.

zum Inhaltsverzeichnis


13.06.2017  -  Dritte Etappe Brumath - Hochfelden

Die heutige Etappe

Auch von dieser Etappe haben wir leider keine Bilder. Erst am Abend nach dem Festmachen in Hochfelden haben wir zwei Bilder geschossen.

In Hochfelden

Unser Calypso in Hochfelden

In Hochfelden hat es ein Bistro direkt am Kanal. Das lokale Bier von der Brasserie Meteor schmeckt uns aber nicht so gut. Wir essen auf dem Boot und spielen Rummikub.

zum Inhaltsverzeichnis


14.06.2017  -  Vierte Etappe Hochfelden - Saverne

Die heutige Etappe

Der Kapitän ist heute wieder mal surrig und will wie immer sofort nach dem Brot holen abfahren. Man hat kaum Zeit, die Reise zu geniessen; und schliesslich ist man doch in den Ferien! 🤣

TGV-Brücke bei Ingenheim

Wir fahren bis nach Saverne. Dort hat es einen grossen, gut ausgebauten Hafen und dort gibt es auch Restaurants.

Das Hafencafé in Saverne

Heute ist auswärts essen angesagt. Zum Glück finden wir ein sehr gutes Restaurant, das La Marne am Quai de l'Ecluse, unmittelbar neben einer Schleuse.

Das Restaurant La Marne in Saverne hat genau mein Wuschmenu

Nachtessen im Restaurent La Marne in Saverne

Nachtessen im Restaurent La Marne in Saverne

Nachtessen im Restaurent La Marne in Saverne

Im Hafen von Saverne

Die Matrosen sind müde von den Anstrengungen des Tages

Chateau des Rohan

Panoramabild

Was machen wir mit dem angebrochenen Nachmittag? Logo, wir spielen Rummikub.

zum Inhaltsverzeichnis


15.06.2017  -  Fünfte Etappe Saverne - Lutzelbourg

Die heutige Etappe

Von heute haben wir keine Bilder. Es ist eine kurze Etappe und wir sind recht früh in Lutzelbourg. Dort hat es eine Beiz im Dorfzentrum am Kanal, wo wir etwas trinken können. Wir essen auf dem Boot und spielen Rummikub.

zum Inhaltsverzeichnis


16.06.2017  -  Sechste (und letzte) Etappe Lutzelbourg - Hesse

Die heutige Etappe

Im Gegensatz zu gestern haben wir heute viele Bilder gemacht. Grund dafür sind das Schiffshebewerk in Arzwiller und der Kanaltunnel von Arzwiller.

Schiffshebewerk Arzwiller

Die Wanne ist am herunterfahren

Die Schiffe fahren aus der Wanne

Hampi fährt rein

Es geht aufwärts

Die Gegengewichte kommen uns entgegen

Wir sind schon bald oben

Schiffhebewerk Arzwiller

Tunnel fluvial kurz nach dem Schiffshebewerk

Fahrt in den Tunnel fluvial von Arzwiller

Hampi steuert durch den Tunnel

Schon sind wir durch - ist nochmal gut gegangen

Das ist die Bahnlinie zwischen Strasbourg und Metz

Hampi kreuzt souverän zwei Schiffe

Hoffentlich kommt bald ein Zug

Da ist er ja

Wir kommen in Hesse an der Basis von Le Boat an. Heute wollen wir auswärts essen gehen und haben genug Zeit, das Boot zu reinigen und schon etwas zu packen für die morgige Rückreise. Zu Fuss gehen wir ins Restaurant Nicolas zum Znacht.

Weisse Frau Eis - Schwarze Frau Eis

Rumpsteak gegeillt

Wir sin auch Meister

Jöööööh

Zur Feier des Abschlusses unserer diesjährigen Bootstour machen wir noch eine Runde Rummikub. Wie fast immer hat Hampi am meisten Glück und wird Gesamtsieger.

zum Inhaltsverzeichnis


17.06.2017  -  Bootsabgabe und Rückreise

Am Samstag frühmorgens um 09:00 geben wir das Boot an der Le Boat Basis von Hesse ab. Das verläuft sehr speditiv. Le Boat hat uns (auf unseren Wunsch) ein Taxi nach Sarrebourg bestellt. Dieses kommt pünktlich und fährt uns nach Sarrebourg an den Bahnhof. Nach einer Erfrischung im Restaurant auf dem Bahnhofplatz fahren wir nach Strasbourg (an der Stelle vorbei, wo wir gestern aus dem Tunnel fuhren) und von dort über Basel nach Aarau.

zum Inhaltsverzeichnis


Übersicht alle Etappen

zum Inhaltsverzeichnis


© 2009-2017 Röbi Sturzenegger